unser Favorit: Firefox

Wir empfehlen die Nutzung von Firefox in Kombination mit folgenden Privacy-AddOns:

  • uBlock Origin: Um ein werbefreies Internet zu genießen
  • Privacy Badger: Um jene lästigen Cookies loszuwerden, die einen tracken
  • HTTPS Everywhere: Um immer eine verschlüsselte Verbindung zu einer Website zu bekommen, falls möglich
  • LinkCleaner: Um den Tracking-Anhang hinter Website-URLs verschwinden zu lassen

Ein Extra für noch weniger Cookies:

Warum Firefox?

Firefox ist ein Projekt der Mozilla Foundation – einer gemeinnützigen Stiftung, die sich für Datenschutz und ein offenes Internet einsetzt. Außerdem veröffentlicht Firefox seinen Quellcode und ist daher nicht nur wirtschaftlich, sondern auch Softwaretechnisch vertrauenswürdig. Der Mozilla Blog leistet wie der von DuckDuckGo Aufklärungsarbeit und zeigt wirksame Maßnahmen auf dem Weg zur Privatsphäre im Internet auf.

Die vielfältigen Erweiterungen ermöglichen eine optimale Anpassung an die eigenen Bedürfnisse und an die Herausforderungen der ebenso vielfältigen Angriffe auf unsere persönlichen Daten.

 

Warum Datenschutz bei Browsern wichtig ist

Der Browser ist das Tor zum Internet. Durch ihn laufen alle Daten, die beim Surfen entstehen – Chronik der aufgerufenen Websites und eingegebene Suchergebnisse, Formular- und Bankdaten, sowie unsere Passwörter, Lesezeichen und Gerätedaten. Sollten wir all dies einem Anbieter anvertrauen, der profitorientiert Daten an die meistbietenden verkauft? Nein, glauben wir! Oft reicht der richtige Browser allerdings nicht: viele Websites nutzen Tracker und Cookies, die mit der Aktivitätenverfolgung allein nicht blockiert werden. Daher sind die oben genannten AddOns eine notwendige Ergänzung.

Menü schließen